BBQ-Burger mit Beef Bacon

BBQ-Burger mit Beef Bacon

Dieser Beitrag enthält Werbung für Mastercut Fine Foods GmbH Bacon

Dass ich Burger liebe, hat sich schon mittlerweile rumgesprochen. Doch mein absoluter Lieblingsburger ist ein BBQ Burger mit Bacon. Da ich ungern Bacon vom Schwein verwende, musste eine alternative her. So durfte ich den Beef Bacon von Mastercut Fine Foods testen, was soll ich sagen, mindestens genauso geschmackvoll und lecker! Somit landet Beef Bacon beim mir auf die Liste meiner Lieblingszutaten.

#Die Petties
Am besten man geht zum Metzger des Vertrauens und lässt frisches Rindfleisch durch den Fleischwolf durch. Man sollte nur beachten das die Ganze Geschichte nicht zu trocken wird, daher empfehle ich Hackfleisch mit ca. 20% Fettanteil. Pro Petty verwende ich ca. 125g Hackfleisch, ich mag es nicht wenn die zu dick sind.

Vier gleich Große Kugeln formen und dann entweder mit der Hand oder mit einer Burgerpresse in die gewünschte Form bringen. Bei mir sind die immer so ca. 1,5cm dick. Wichtig ist das Fleisch erst kurz vorm Grillen mit Salz und Pfeffer würzen. Ich stelle die fertig geformten Petties ca. eine halbe Stunde vorm Grillen ins Gefrierfach. So trocken die mir beim Grillen nicht aus.

#Buns
Ich muss ehrlich sagen, das ich aufgrund der Zeit mir meistens fertige Buns kaufe, mittlerweile gibt es da schon echt gute und meistens muss es bei mir schnell gehen. Ich streiche vorm grillen Butter auf die Innenseite der Brötchen oder tauche diese in zerlaufe Butter ein, so bekommen die einen schönen Geschmack und das Branding wird klasse. 

#Kugelgrill Vorbereitung
Die Holzkohle im Grillkamin einheitzen. Anschließend die Kohle in die mittig angeordneten Körbchen schütten (ich habe versucht es im Bild unten bildlich darzustellen), Sear Grate Einsatz rein und bei geschlossenen Deckel ca. 15 Minuten den Grill vorheizen. Wenn Du diesen Einsatz nicht hast, kannst Du natürlich auch den herkömmlichen Grillrost verwenden.

#Zubereitung

Den Beef Bacon von Mastercut Fine Foods einfach ohne Öl in eine Pfanne legen und kurz von beiden Seiten anbraten. Anschließend abkühlen lassen, so wird der Bacon richtig knusprig und geschmackvoll.

Danach die Petties mit Salz und Pfeffer gut würzen und für 4 Minuten direkt über der Holzkohle und geschlossenem Deckel von einer Seite grillen. Jetzt wenden und weitere 3 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen. Anschließend den Cheddar Käse drauf und die Buns in die indirekte Zone dazulegen. Das Ganze noch eine Minute grillen und fertig. Mein Tipp, erst die Petties vom Grill nehmen, nicht das diese zu trocken werden.

Da es beim Grillen oft hektisch zugeht, hier nochmal in der Kurzfassung.

4 Minuten 1.Seite Deckel geschlossen
wenden
3 Minuten 2. Seite Deckel geschlossen
Käse und Buns hinzugeben
1. Minute Deckel geschlossen
Fertig

Jetzt geht es zum Anrichten, auf die Buns Unterseite die BBQ Burgersoße streichen, hier einfach BBQ Soße mit Mayo (halb/halb) mischen. Anschließend Salatblatt, den Patty, den Beef Bacon, Tomate und Zwiebel draufschlichten und zum Schluß den Deckel drauf.

Ich hoffe es schmeckt Dir

Falls Du Lust auf einen Avocado Burger hast, hier der Link

Würde mich über einen Kommentar freuen

VG Edo

One Comment

  1. Pingback: 5 Holzkohlegrill Anfängerfehler – edo-gourmand

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*